Dieser Artikel ist bereits älter als 180 Tage und muss nicht mehr meine aktuelle Meinung wiederspiegeln!

Suche WordPress Plugin – eure Hilfe ist gefragt!


25.03.09 Kategorie Wordpress von

Jetzt bin ich schon seit einigen Stunden auf der Suche nach einem Plugin, das meinen Besuchern die Möglichkeit gibt einen Artikel zu schreiben – ohne dabei auf das WordPress-Backend zurückzugreifen. Die Besucher sollen ein normales Formular – möglichst mit TinyMCE-Funktionen – sehen und einfach wie gewohnt einen Artikel schreiben können. Danach soll dieser Artikel bei mir im WordPress-Admin erscheinen und zwar als Entwurf. Nach einer gründlichen Prüfung soll der Artikel dann freigeschaltet werden ;)

Für was ich das brauche? Für ein neues Projekt – das noch in der Entwicklung steckt und bald offiziell vorgestellt wird. Derjenige der mir den entscheidenen Tipp gibt, der kriegt einen Link aus meiner Blogroll. Also bitte bitte gebt mir einen Tipp *g*



14 Kommentare to “Suche WordPress Plugin – eure Hilfe ist gefragt!”

  1. meshed sagt:

    Mit etwas Handarbeit kann man das mit WordPress-eigenen Funktionen Ruck-Zuck selber machen.

  2. @meshed: Dann mach mal ;-) hehe. Ich koennte das auch gebrauchen :)

    @Aslex: Bitte posten, wenn du eine Loesung gefunden hast ;-)

  3. Aslex sagt:

    Bisher habe ich 2 Vorschläge:

    http://wordpress.org/extend/plugins/tdo-mini-forms/
    und
    http://wordpress.org/extend/plugins/fv-community-news/

    Dabei tendiere ich zum ersten, aber beide sind etwas “anpassungswürdig”

  4. Julian sagt:

    So etwas habe ich letztes Jahr auch schon gesucht. Habs mir dann kurzerhand selbst gebastelt. Das Ergebnis siehst du hier: http://www.eigenvermarkter.de/blog-eintragen/

    Da wird der Artikel (Mit Benutzerdefinierten Feldern) dann als Entwurf gespeichert. Dass ich dann weiß, wann es einen neuen Entwurf gibt habe ich das Plugin “Draft Notification”.

    Gruß Julian

  5. Die Option vom Julian finde ich super gemacht, das will ich auch haben, für einen späteren Zeitpunkt für meinen Blog. :)

  6. ClaHi sagt:

    Versuch es doch mal auf dieser Seite
    http://bueltge.de/wordpress-plugins/
    dort werden viele Anlaufstellen für plugins genannt

  7. Thomas sagt:

    @ Julian,

    die Lösung gefällt mir, kannst du hier oder irgendwo anders mal zeigen wir du das gemacht hast, würde mich interessieren.

    Gruß

    Thomas

  8. Was spricht dagegen das ganze über das WordPress-Backend zu regeln?

  9. Aslex sagt:

    Zu wenig Erfahrung und zu wenig Zeit ;)

  10. Julian sagt:

    @Malte Landwehr
    dass man sich dafür anmelden muss.

  11. Markus sagt:

    Wieso löst du das nicht einfach über die Kommentarfunktion? Es soll Plugins geben, die das Kontaktformular zum WYSIWYG-Editor machen. Das ist doch die einfachste Lösung oder nicht?

  12. Aslex sagt:

    Ich wollte die Beiträge direkt in das wp-admin bringen – User-Generated-Content ;)

Kommentieren...

Sponsoren und Freunde

Online Marketing Podcast Online Marketing Podcast Online Marketing Podcast Online Marketing Blog

Netgestalter auf Facebook